Zurück zur Trefferliste

Fidel Castros Lieblingsdrink – der Mojito

Veröffentlicht von Admin am 07.05.2008

Erschaffen wurde der Mojito bereits zwischen 1910 und 1920 auf Kuba, dem kleinen Inselstaat in der Karibik. Auch der große amerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway, der von 1939 bis 1960 auf Kuba lebte, genoss ihn in den Bars von Havanna, und, wie man sich erzählt, in großen Mengen. Wichtigste Bestandteile des sehr erfrischenden Mojito sind heller, kubanischer Rum, Limettensaft und frische Minze. Zutaten: 5 cl weisser Rum Sodawasser 1 Limette Minzzweig 2 TL Rohrzucker Zubereitung: Die Limette achteln und zusammen mit dem Zucker und dem Minzzweig in ein Longdrinkglas geben. Die Limettenstücke und auch die Minzblätter mit einem Holzmörser quetschen. Anschließend das Glas mit gestoßenem Eis füllen, den Rum hineingeben und das Ganze mit Soda auffüllen. Umrühren, einen Trinkhalm dazugeben und servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Durchschnitt 0 bei 0 Bewertungen

Zum Bewerten dieses Magazins bitte auf den Stern mit der gewünschten Note klicken.

Schreibe jetzt einen Kommentar

Kommentare der Besucher

Zu diesem Magazin gibt es noch keine Kommentare.
Schreiben Sie den ersten Kommentar.