Zurück zur Trefferliste

Radtour 1: Radeln am Rhein

Veröffentlicht von Admin am 13.03.2009

• Startpunkt: Platz vor dem Zoo

• Zunächst fährt man 200m die Frongasse entlang zum Rhein

• Von nun an geht es immer weiter das Konrad-Adenauer-Ufer am Rhein entlang

• Nach knapp 1 km passiert man die auf den Resten eines alten preußischen Hafenbefestigungsturms errichtete Bastei, die heute ein besonderer Veranstaltungsort ist

• Nach weiteren 600m fährt man am Kölner Musical Dome mit seiner charakteristischen Streben-Konstruktion vorbei

• Gleichzeitig hat man einen wunderbaren Blick auf den Dom

• Es geht weiter die Promenade entlang, vorbei an den unzähligen alten Häusern mit Cafés und Restaurants, die ein typisch kölsches Flair verbreiten

• Sobald man die Deutzer Brücke passiert hat und am Heumarkt entlangfährt, erblickt man schon das auf einer kleinen, künstlichen Insel, die den Rheinauhafen begrenzt, gelegene Schokoladenmuseum, den Malakow-Turm und die Kölner Drehbrücke, welche Kölns älteste Brücke über den Rhein ist.
Nicht nur für Schokoladenfans bietet sich hier ein kleiner Zwischenstopp an. Im Café und auf der Strand-Terrasse des Museums werden viele verschiedene Sorten Trinkschokolade und Kuchen serviert.

• Gut gestärkt geht es weiter, am Kölner Yachthafen vorbei und wieder auf die Rheinpromenade

• Nach etwa 7 km, am modernen Rheinauhafen vorbei, biegt man vom Oberländer Ufer nach rechts in die Militärringstraße ein und nach 300m anschließend links in die Konrad-Adenauer-Straße

• Dieser bereits schön im Grünen gelegenen Straße folgt man ca. 1 km bis zur Kreuzung mit der Friedrich-Ebert-Straße, wo man rechts abbiegt

Ziel: An der nächsten Kreuzung beginnt auf der linken Seite bereits der Forstbotanische Garten, der mehrere Eingänge hat und zum ausgedehnten Naturerleben und Entspannen einlädt

Kartenansicht:


Größere Kartenansicht

Hinweis:
Einen kostenlosen Stadtplan mit vielen Radrouten und weiteren nützlichen Infos erhalten Sie in allen Bürgerämtern, im OB-Bürgerbüro am Laurenzplatz sowie an den Info-Theken im Stadthaus Deutz. Oder Sie bestellen ihn sich bequem nach Hause unter den Rufnummern: 0221/221-37167 oder 0221/221-28060

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Durchschnitt 0 bei 0 Bewertungen

Zum Bewerten dieses Magazins bitte auf den Stern mit der gewünschten Note klicken.

Schreibe jetzt einen Kommentar

Kommentare der Besucher

Zu diesem Magazin gibt es noch keine Kommentare.
Schreiben Sie den ersten Kommentar.