Zurück zur Trefferliste

Auf Schatzsuche mit koeln-journal.de

Veröffentlicht von Admin am 28.09.2009

Es ist etwas Schreckliches passiert! Gestern erhielten wir einen anonymen Anruf, dass ein wichtiges Exponat aus dem Odysseum entführt wurde. Der Dieb hat dort angeblich einen Brief mit seiner Forderung zurückgelassen. Wir müssen ihm beweisen, dass wir uns in Köln auskennen, nur so bekommt das Odysseum das Exponat zurück.

Wir brauchen jede Hilfe, die wir bekommen können, um die Forderung des Entführers erfüllen zu können. Es gibt viele Kleinigkeiten, die man selbst als Kölner nicht über seine Stadt weiß. Um das Exponat zurückzukriegen, müssen wir jedoch soviel herausbekommen wie möglich.
Zum Glück bietet koeln-journal.de viele Infos über die Stadt, einiges werden wir also hier nachschauen können. Manch andere Details lassen sich jedoch nur vor Ort erkennen. Es darf keine Zeit vergeudet werden.
Also nichts wie los!


STARTPUNKT:  N 50° 56.496 E 006° 59.618

• Wie immer ist es am sinnvollsten sich zunächst einmal den Tatort genau anzuschauen, der Entführer hat dort nämlich auch die 1. Aufgabe für uns hinterlassen. A=?

• Vielleicht können uns auch Griet und der von ihr verschmähte Held bei der Suche weiterhelfen. Aber wie hieß bloß dieser legendäre Ritter und wo steht sein Denkmal? B=?

• Löwenköpfe verteidigen das Denkmal vor jeglichen Feinden, wie viele sind es? C=?

• Ein mindestens genauso bekannter, wenn doch ganz anderer „Held“ ist an beinahe derselben Stelle zu finden, genauer gesagt am Haus Nummer 36-42. In eindeutiger Pose hängt er an der Fassade des Gebäudes und ist eine der kuriosesten Sehenswürdigkeiten Kölns. In welchem Jahr wurde das Gebäude, an dem er hängt, zum ersten Mal urkundlich erwähnt? D=?

• Vielleicht könnten uns auch die beiden berühmtesten Figuren der Stadt behilflich sein. Auf der Rückseite des Hauses "Em Hanen", im Brigittengäßchen, sind sie zu finden. Sie zu berühren soll Glück bringen, welches wir nun wirklich gebrauchen können. Von wem wird der Name des einen kurioserweise auch verwendet? E=?

• Mit neuem Glück gewappnet setzen wir unsere Suche fort. Ein Stück näher an der Kirche Groß St. Martin findet man die „Schmitz-Säule“, die uns etwas ganz besonderes über die erste Mondlandung erzählt, was wir uns besser notieren sollten. Wer weiß, was der Entführer mit dem Exponat vorhat… Wie weit ist es von der Stelle, an der wir gerade stehen zum Mond? F=?

• Nicht ganz so weit, sondern nur einige Schritte von hier, findet man eine Kult-Kneipe mit einem geschichtlich bedeutsamen Namen, der für eine Alternative einer politischen Botschaft steht, und aus der Zeit stammt als Deutschland noch geteilt war. Vor dieser Kneipe steht ein Brunnen, der mit wessen Hilfe sprudelt? G=?

• Um dem Entführer des Exponats zu beweisen, dass wir uns wirklich in Köln auskennen, ist jedoch noch ein Besuch beim Vater Rhein unerlässlich. Da die Geschichte von Köln, der „Stadt am Rhing“, jedoch noch länger als der Fluss ist, findet man als Unterstützung eine Infotafel an der Promenade, die viele interessante Details über die Stadt und ihr nicht immer so friedvolles Verhältnis zum Rhein erzählt. 1995 gab es ein großes Hochwasser, bei dem vorsorglich auch Boote zur Brandbekämpfung ausgerüstet wurden. Wieviele waren das? H=?


Das sind nun eine ganze Menge Informationen, die wir zusammengetragen haben.
Dinge, die ein echter Kölner wissen sollte. Ob ihr euch nun als würdig erwiesen und die Forderungen des Erpressers erfüllt habt, werdet ihr sehen, wenn ihr den verborgenen Schatz findet.
Ist dies der Fall, dann habt ihr ihm gezeigt, dass ihr euch tatsächlich in der Stadt auskennt und er seine Spielchen nicht weiter mit euch treiben kann. Er wird seine Abmachung halten und das Exponat zurück ins Odysseum bringen.
Mit ein bisschen Glück winkt euch dafür eine tolle Belohnung!


Berechnung der Endkoordinaten:


50° (A*14)’ (E1+8). (G1*4)“ N
6° (F1+14)’ ((H+C)*4+D1). (B1*8+A+C+3)“ E

Manche Lösungen müsst ihr, wie ihr seht, noch bearbeiten, aber das schafft ihr sicher mit Links:

B1= Position im Alphabet des 1. Buchstabens vom Vornamen
E1= Position des 1. Lösungsbuchstabens im Alphabet
D1= Quersumme
F1= Quersumme aus allen Ziffern
G1= Anzahl der Buchstaben

Diesen Cache findet ihr auch auf geocaching.de und opencaching.de.

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Durchschnitt 0 bei 0 Bewertungen

Zum Bewerten dieses Magazins bitte auf den Stern mit der gewünschten Note klicken.

Schreibe jetzt einen Kommentar

Kommentare der Besucher

Zu diesem Magazin gibt es noch keine Kommentare.
Schreiben Sie den ersten Kommentar.