Zurück zur Trefferliste

St. Kunibert

Kunibertskloster 6
50668 Köln

Beschreibung

Die letzte einheitlich romanische Kirche Kölns befindet sich am Rheinufer zwischen Hohenzollern- und Zoobrücke. Der Baubeginn datiert aus dem Jahr 1215, geweiht wurde St. Kunibert im Jahr 1247.
Im Chor und im Querhaus kann der Besucher eine der bedeutendsten Zyklen romanischer Glasmalerei (um 1230) bewundern. Sehenswert ist auch die lebensgroße Verkündigungsgruppe an den Vierungspfeilern (1439). Mit der Vollendung des Westturms wurde der Wiederaufbau der Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg 1993 abgeschlossen.

Dom/Hbf
KVB-Linie Bahn: 5, 12, 18, 19
Bus: 132, 170, 250, 260, 978
S-Bahn: S6, S11, S12

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Durchschnitt 5 bei 1 Bewertungen

Zum Bewerten dieser Location bitte auf den Stern mit der gewünschten Note klicken.

Über St. Kunibert

Öffnungszeiten

Keine Angaben

Auch zu finden unter

Schreibe jetzt einen Kommentar

Kommentare der Besucher

Zu dieser Location gibt es noch keine Kommentare.
Schreiben Sie den ersten Kommentar.